Jugendfeuerwehr

Unsere Betreuer sind Mitglieder in der Einsatzabteilung und verfügen über ein breites Praxiswissen der Feuerwehr. Darüber hinaus haben die Betreuer die Juleica, (Jugendleitercard) welche nach einem mehrtägigen Seminar ausgestellt wird.

Die Jugendlichen üben bereits konkrete Einsatzsituationen. Hierzu gehören das Retten von Übungspuppen aus diversen Notlagen, der Aufbau einer Wasserversorgung im Brandfall und das Aufstellen von Leitern. Auch die Fahrzeugkunde ist ein wichtiger Bestandteil im Unterricht. Die Übungen werden altersgerecht geplant. Bei allem Feuerwehrwissen kommt der Spaß natürlich nicht zu kurz. So gehen die Jugendlichen beispielsweise auch Minigolfen oder an heißen Tagen Eis essen.

Ja! Jedes Jahr findet entweder ein dreitägiges Zeltlager im Oberbergischen Kreis oder eine deutschlandweite Bildungsfahrt (1 Woche) statt.

Die Jugendfeuerwehr ist kostenlos.

Es können Kosten für nicht typische Feuerwehr-Aktiväten wie z.B. Ausflüge oder andere Freizeitaktivitäten anfallen.

Nein, sämtliche persönliche Schutzausrüstung (Jacke, Hose, Schuhwerk, Helm und Handschuhe) werden von der Jugendfeuerwehr gestellt.

Gern kann ihr Kind ein paar Stunden in die Arbeit die Jugendfeuerwehr hinein schnuppern.  Durch die Teilnahme entsteht noch kein Zwang für eine feste Mitgliedschaft.

Mit 18 Jahren besteht die Möglichkeit, in die Einsatzabteilung überzugehen. Dies geschieht nicht automatisch. Vor dem Wechsel sprechen unsere Jugendbetreuer und der Wehrführer mit dem Jugendlichen über die Arbeit und Anforderungen in der Einsatzabteilung. Gerne auch im Beisein der Eltern. Sind alle Fragen geklärt, kann der Wechsel umgesetzt werden. Die Kontaktaufnahme fängt dabei schon ab dem 17. Lebensjahr an. In Marienheide haben die Jugendfeuerwehrmitglieder die Möglichkeit, bereits an den Übungsstunden der Einsatzabteilung teilzunehmen und somit die Mannschaft kennenzulernen.

Weil viele Kinder in den Ferienzeiten vereist sind, finden keine Treffen in den Ferien statt.

Nein. Nur Mitglieder der Einsatzabteilung dürfen zu Einsätzen fahren.

Ansprechpartner

OBM Sebastian Hennies
Gemeindejugendfeuerwehrwart
E-Mail
UBM Volker Kriegeskotte
stv. Gemeindejugendfeuerwehrwart
E-Mail
UBM Jeanny Lülsdorf
stv. Gemeindejugendfeuerwehrwartin
E-Mail